Berlin, Hotel und Wohnen Stralauer Platz 35

stop

Auslober: JUWI 3 Immobilien GmbH
Projektart: Wettbewerb 2015. 1. Preis

Die Besonderheit des Grundstücks stellt die Geschichte des Ortes dar. Die Artefakte der denkmalgeschützten Mauer müssen in die Konzeption des Neubaus einbezogen werden. Dies ist bestimmend für die städtebauliche Form der Baukörper. Die Konzeption sieht einen L-förmigen, sich zum Park und zur Spree hin öffnenden achtgeschossigen Gebäudewinkel und einen zwölfgeschossigen solitären Baukörper vor. Am Stralauer Platz ist eine Hotelnutzung mit ca. 300 Zimmern geplant. Im Gebäudeteil am Energieforum und in dem Wohnturm entstehen insgesamt bis zu 310 Wohnungen. Die gesamte Anlage ist als KfW Effizienzhaus 70 geplant.